BadeWerk im Thalasso-Nordseeheilbad Neuharlingersiel

Haus- und Badeordnung für das BadeWerk Neuharlingersiel

 

Haus- und Badeordnung für das BadeWerk Neuharlingersiel

1. Allgemeines
1.1. Die Haus- und Badeordnung dient der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit
1.2. Die Haus- und Badeordnung ist für alle verbindlich. Mit dem Betreten des Bades erkennt jeder Besucher diese sowie alle sonstigen zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit erlassenen Anordnungen an.
1.3. Die Badeeinrichtungen sind pfleglich zu behandeln. Bei missbräuchlicher Benutzung, Beschädigung oder schuldhafter Verunreinigung haftet der Badegast für den Schaden.
1.4. Findet ein Badegast die ihm zugewiesenen Räume verunreinigt oder beschädigt vor, so hat er dies dem Aufsichtspersonal sofort mitzuteilen.
1.5. Das Essen und Trinken ist nur in den dafür vorgesehenen Bereichen gestattet.
1.6. Der Badegast hat alles zu unterlassen, was gegen die guten Sitten sowie gegen Sicherheit, Ruhe und Ordnung verstößt.
1.7. Den Anordnungen des Personals ist Folge zu leisten.
1.8. Das Personal übt das Hausrecht aus und ist für die Einhaltung der Haus- und Badeordnung verantwortlich.

2. Öffnungszeiten und Zutritt
2.1. Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise werden vom Kurverein Neuharlingersiel e.V. festgelegt und am Eingang des Hallenbades ausgehängt. Der Kurverein behält sich vor, das Bad aus besonderem Anlass für die Öffentlichkeit zu schließen.
2.2. Die Badezeit ist abhängig vom gewählten Tarif inklusive der Aus- und Ankleidezeit. Kassenschluss ist 1 Stunde vor der Schließungszeit.
2.3. Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen. Für verlorene oder nicht genutzte Karten wird kein Ersatz geleistet, der Preis wird nicht erstattet.
2.4. Folgenden Besuchern ist der Zutritt nicht gestattet:
a) Besucher unter Einfluss berauschender Mittel
b) Besucher, die Tiere mit sich führen
c) Besucher mit ansteckenden oder Anstoß erregenden Krankheiten

Folgenden Besuchern ist der Zutritt nur in Begleitung einer verantwortlichen Aufsichtsperson gestattet:
a) wenn sie zu Krampf- und / oder Ohnmachtsanfällen neigen oder mit geistigen Behinderungen
b) Kinder unter 7 Jahren
2.5. Jeder Badegast muss eine gültige Eintrittskarte besitzen und diese auf Verlangen vorzeigen.

3. Haftung
3.1. Das Betreten des Hallenbades und seiner Nebenanlagen geschieht auf eigene Gefahr des Badegastes.
3.2. Für Unfälle haftet der Kurverein nur, wenn ihm hinsichtlich der Beschaffenheit der Anlage bzw. der Einrichtungen oder dem Personal grob fahrlässige Verhaltensweise nachgewiesen werden kann.
3.3. Für Geld und Wertsachen, Kleidungsstücke sowie deponierte Gegenstände (Schlüssel, Wertsachen usw.) wird jegliche Haftung abgelehnt. Dies gilt auch für die auf dem Parkplatz abgestellten Fahrzeuge.
3.4. Der Kurverein Neuharlingersiel e.V. haftet nicht für Sach- und Personenschäden, die Dritten durch die Benutzung des Hallenbades entstehen. Der Verursacher hat für Schäden, die dem Kurverein Neuharlingersiel e.V. oder Dritten zugefügt werden, selbst einzutreten.

4. Verhalten im Bad
4.1. Zum Aus- und Ankleiden sind die Wechselkabinen zu benutzen. Die Barfuß-Gänge dürfen nicht mit Straßenschuhen betreten werden.
4.2. Kleidungsstücke werden im Schrank eingeschlossen. Geld und Wertgegenstände können an der Kasse in Wertfächern deponiert werden. Der Schlüssel verbleibt für die Dauer des Aufenthaltes beim Badegast.
4.3. Gegenstände, die im Hallenbad oder in den Nebenanlagen gefunden werden, sind beim Personal abzugeben.
4.4. Vor dem Betreten der Schwimmhalle und nach Benutzung der Dampfbäder und Saunen ist der Körper möglichst ohne Badebekleidung gründlich mit Seife, Duschgel etc. zu reinigen.
4.5. Die Schwimmhalle darf nur in üblicher Badebekleidung betreten werden. DieEntscheidung darüber, ob die Badebekleidung den Anforderungen entspricht, trifft der Schwimmmeister.
4.6. Es ist untersagt:
a) andere Badegäste unterzutauchen, zu belästigen oder vom Beckenrand ins Wasser zu stoßen,
b) zu rauchen, rennen, spucken, lärmen oder an der Haltestange zu turnen,
c) außerhalb der Treppen und Leitern das Becken zu betreten oder zu verlassen,
d) Kinder- bzw. Sportwagen in die Schwimmhalle mitzunehmen,
e) Glasflaschen oder –behälter jeglicher Art in die Schwimmhalle mitzubringen,
f) Mobiltelefone, Smartphones, Tablets, Laptops oder andere mobile Geräte, die das Aufnehmen von Fotos oder Videos ermöglichen, zu benutzen.
4.7. Taucherbrillen, Bälle, Ringe, Schwimmhilfen und Schnorchel dürfen nur benutzt werden, wenn es die Besucherzahl zulässt und kein Badegast gestört, belästigt oder in Gefahr gebracht wird. Die Entscheidung trifft der Schwimmmeister.
4.8. Das Springen ins Schwimmbecken ist nur bei der Abnahme von Schwimmprüfungen oder auf besondere Erlaubnis des Schwimmmeisters gestattet.

5. Besondere Bestimmungen
5.1. Bei Schul-, Vereins- und Gemeinschaftsveranstaltungen sind die Begleitpersonen zur Aufsicht verpflichtet. Sie sind für die Beachtung der Haus- und Badeordnung verantwortlich und müssen im Besitz des Rettungsschwimmabzeichens in Silber sein.
5.2. Private Schwimm- und Sportlehrer sowie med. Bademeister und Masseure dürfen das Hallenbad für gewerbliche Zwecke nicht nutzen.
5.3. Der Schwimmmeister erteilt nach Bedarf und Zeit Schwimmunterricht und nimmt Schwimm- und Sportabzeichen Prüfungen ab.
5.4. Gruppen haben nur auf Voranmeldung zum Hallenbad Zutritt, wenn die zurzeit anwesende Besucherzahl es erlaubt. Die Entscheidung trifft der Schwimmmeister.

Kurverein Neuharlingersiel e.V.

Vorsitzende Christine Stolle

Kurdirektor Andreas Eden

 

Kurverein Neuharlingersiel e.V. – Edo-Edzards-Str. 1 – 26427 Neuharlingersiel – Tel. (04974)188-0 – www.neuharlingersiel.de

Stand: Juli 2016

Ergänzung der Haus- und Badeordnung für das BadeWerk Neuharlingersiel aufgrund COVID-19

Diese Ergänzung gilt zusätzlich zur Haus- und Badeordnung vom BadeWerk Neuharlingersiel und ist verbindlich. Sie ändert in den einschlägigen Regelungen die Haus- und Badeordnung ab bzw. führt weitere Punkte ein. Die Haus- und Badeordnung sowie diese Ergänzung sind Vertragsbestandteil. Die Ergänzung nimmt Regelungen (z. B. behördlich, normativ) auf, die dem Infektionsschutzschutz bei der Nutzung dieses Bades dienen. Dieses Schwimmbad wird im Verlauf einer sich abschwächenden Pandemie wieder betrieben. Es ist also erforderlich, weitere Ansteckungen zu vermeiden. Darauf haben wir uns in der Ausstattung des Bades und in der Organisation des Badebetriebs eingestellt. Diese Maßnahmen des Badbetreibers sollen der Gefahr von Infektionen soweit wie möglich vorbeugen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist aber zwingend erforderlich, dass auch die Badegäste ihrer Eigenverantwortung gegenüber sich selbst und anderen durch Einhaltung der Regelungen der Haus- und Badeordnung gerecht werden. Gleichwohl wird das Verhalten der Badegäste durch unser Personal beobachtet, das im Rahmen des Hausrechts tätig werden kann.

1. Allgemeine Grundsätze und Verhalten im Bad
1.1 Der Eintritt ist für Kinder unter 12 Jahren nur in Begleitung von Erwachsenen erlaubt.
1.2 Der Beckenumgang ist nur unmittelbar vor der Nutzung zu betreten.
1.3 Die Abstandsregelungen und -markierungen im gesamten Haus sind zu beachten.
1.4 Das Schwimmbecken ist nach dem Schwimmen unverzüglich zu verlassen.
1.5 Vermeiden Sie Gruppenansammlungen vor dem Eingang des BadeWerk Neuharlingersiel sowie auf dem Parkplatz.
1.6 Der Verzehr von Speisen aus dem Bistro ist nur auf den dafür vorgesehenen Flächen gestattet.
1.7 Den Anweisungen des Personals oder weiterer Beauftragter ist Folge zu leisten.
1.8 Gäste, die gegen diese Ergänzung der Haus- und Badeordnung verstoßen, können aus dem BadeWerk Neuharlingersiel verwiesen werden.
1.9 Falls Teile des Meerwasser-Hallenbads bzw. der Sauna-Landschaft nicht genutzt werden können, wird im Eingangsbereich oder an der Rezeption schriftlich darauf aufmerksam gemacht.

2. Allgemeine Hygienemaßnahmen
2.1 Personen mit einer bekannten/nachgewiesenen Infektion durch den Corona-Virus ist der Zutritt nicht gestattet. Dies gilt auch für Badegäste mit Verdachtsanzeichen.
2.2 Waschen Sie Ihre Hände häufig und gründlich (Handhygiene).
2.3 Nutzen Sie die Handdesinfektionsstationen im Eingangsbereich und an anderen Übergängen, an denen das Händewaschen nicht möglich ist.
2.4 Halten Sie die Hust- und Nies-Etikette ein.
2.5 Duschen Sie vor dem Baden und waschen Sie sich gründlich mit Seife.
2.6 Der Mund-Nasen-Schutz muss nach den behördlichen Vorgaben in den gekennzeichneten Bereichen und dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, getragen werden.

3. Maßnahmen zur Abstandswahrung
3.1 Halten Sie in allen Räumen mindestens einen Abstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen ein. In den gekennzeichneten (insbesondere an Engstellen) warten Sie, bis die maximal angegebene Zahl der anwesenden Personen unterschritten ist. Der Mindestabstand ist dabei stets einzuhalten.
3.2 Die Dusch- und WC-Bereiche dürfen nur von maximal zwei bzw. drei Personen betreten werden. Ein entsprechender Hinweis ist ausgehängt.
3.3 Im gesamten Bereich des Meerwasser-Hallenbades sowie Sauna- Landschaft gibt es Zugangsbeschränkungen. Beachten Sie dabei die ausgestellten Informationen und die Hinweise des Personals.
3.4 Im Schwimmbecken muss der gebotene Abstand im Nichtschwimmer- und Schwimmerbereich selbstständig eingehalten werden. Vermeiden sie Gruppenbildungen, insbesondere am Beckenrand auf der Beckenraststufe.
3.5 Wenn Bahnleinen gespannt sind, muss in eine Richtung geschwommen werden. Ein entsprechender Hinweis ist ausgehängt.
3.6 Achten Sie auf die Beschilderungen und Anweisung des Personals.
3.7 Vermeiden Sie auf dem Beckenumgang enge Begegnungen und nutzen Sie die gesamte Breite zum Ausweichen.
3.8 Halten Sie sich an die Beschilderungen und Abstandsmarkierungen im BadeWerk Neuharlingersiel.

Kurverein Neuharlingersiel e.V. – Edo-Edzards-Str. 1 – 26427 Neuharlingersiel – Tel. (04974)188-0 – www.neuharlingersiel.de

Stand: Juli 2020